Der Regionale Wachstumskern Schönefelder Kreuz

Nach dem Motto "Stärken stärken" konzentriert sich die Förderung des Landes Brandenburg auf die Airport Region. Der Regionale Wachstumskern (RWK) soll eine Motorfunktion für die Region übernehmen und auf das Umland ausstrahlen. Durch die Ausweisung als RWK bietet die Region attraktive Förderrahmenbedingungen für Ansiedlungs- und Expansionspläne von Unternehmen.

Der Regionale Wachstumskern „Schönefelder Kreuz“ gehört innerhalb Brandenburgs zu den stärksten der 15 Wachstumskerne. Die drei Kommunen Königs Wusterhausen, Schönefeld und Wildau verfügen über unterschiedliche Kompetenzen und schaffen gemeinsam zukunftsorientierte Synergien, die nicht nur für das Wachstum der Region, sondern für das gesamte Land Brandenburg von Bedeutung sind. Wichtigster Wirtschaftsfaktor wird der Flughafen Berlin Brandenburg BER. Ein besonderer Pluspunkt des Regionalen Wachstumskerns ist die hervorragende Verkehrsanbindung via Luftweg, Autobahn, Schiene oder Schiff. Darüber hinaus werden an den hiesigen Hoch- und Fachschulen hochqualifizierte Fachkräfte ausgebildet.

Foto: werder productions
Foto: werder productions