Geschichte und Zukunft von Forschung und Wissenschaft

Der traditionsreiche SMB-Wissenschafts- und Technologiepark in Wildau verbindet Gegenwart und Zukunft. Von 1900 bis 1945 befand sich hier eine der größten deutschen Lokomotivfabriken. Inzwischen haben sich international erfolgreiche Maschinenbauunternehmen sowie das Zentrum für Luft- und Raumfahrt (ZLR) angesiedelt. Im SMB Wissenschafts- und Technologiepark Wildau mit dem Technologie- und Gründerzentrum sowie dem ZLR sind in unmittelbarer Nähe zum neuen Hauptstadtflughafen BER Wirtschaft und Wissenschaft bereits heute erfolgreich miteinander vernetzt. Viele Unternehmen aus den Bereichen Luftfahrttechnik, Logistik, Informations- und Kommunikationstechnik, Maschinen- und Anlagenbau sowie Life Sciences haben sich am Standort etabliert. Ihre starke Verzahnung mit relevanten Forschungsfeldern wird dadurch ermöglicht, dass sich der Park in unmittelbarer Nähe zum Campus der Technischen Hochschule Wildau befindet. Die TH Wildau ist unter anderem auf Logistik, Luftfahrttechnik, Aviation-Management sowie Maschinenbau und Wirtschaftsinformatik spezialisiert. Sie sorgt für Fachkräftenachwuchs, relevante Forschungsergebnisse und Wirtschaftskooperationen. 

Foto: Setzpfand
Foto: Sabine Felber